Powerpapa! Fitnessprogramm für Väter

Powerpapa! - Das beste Fitnessprogramm für Väter - Fit in 12 Wochen

Testbericht: Powerpapa! – Das beste Fitnessprogramm für Väter – Fit in 12 Wochen

Powerpapa! - Das beste Fitnessprogramm für Väter - Fit in 12 Wochen

Ich habe das Buch PowerPapa von Andreas Lober und Andreas Ullrich kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Buch hat 175 Seiten und ist in 5 Kapitel und Anhang unterteilt.

 

Über die Autoren:

Andreas Lober ist ehemaliger Leichtathlet und Vater von 2 Kindern. Als sich seine Arbeitssituation änderte und er mehr unterwegs, als zu Hause bei der Familie war und er auch nicht mehr zu seinem Hobby kam, wollte er alles in allem integrieren und fing an, mit seinen Kindern Sport zu treiben.

Andreas Ullrich ist Unternehmer und Sportwissenschaftler und möchte seinen Klienten Übungen an die Hand geben, mit denen sie überall trainieren können. Eine natürliche Trainingsform mit dem eigenen Körpergewicht, angelehnt an die Methode des funktionellen Trainings.

Als die beiden sich eines Tages auf einem Spielplatz trafen, kamen sie ins Gespräch und kurz darauf auf die Idee dieses Buch zu verfassen. Um Vätern zu helfen wieder fit zu werden und nebenbei noch Spaß mit ihren Kinder zu haben und Zeit mit ihnen zu verbringen.

 

Kapitel 1: Startschuss für den PowerPapa:

In diesem Kapitel beschreiben die Autoren wie Väter vom Powerpapa-Training profitieren werden.
Wie man das Training mit der Familie, besonders mit den Kindern verbinden kann und wie die Kinder beim Training helfen können.

Am Ende dieses Kapitels geben sie 12 Tipps für das gemeinsame Training.

 

Kapitel 2: Deine Trainings-Basics:

Im 2. Kapitel geht es darum, wie man seine Koordination und Balance verbessern kann. Auch gehen Andreas² auf Muskeln und Gelenke ein und erklären wie man seine Bewegungsqualität und Flexibilität steigert.
Sie beschreiben Bewegungsformen und wichtige Muskeln und regen an, den von ihnen entwickelten Selbstcheck durchzuführen.
Hier gibt es auch ein sehr anschauliches Bild des Muskelapparates.

 

Kapitel 3: Übungen mit Spaß und Power:

Bevor es mit den Übungen im 3. Kapitel losgeht, erklären die Autoren den Übungsaufbau und was man bei der Ausübung beachten sollte, bevor man mit dem Training beginnt.
Nun geht es los:
59 Übungen, die mit Kindern zusammen durchgeführt werden können.

Bei den jeweiligen Übungen werden die Kinder entweder zum:

  • Gewicht
  • Mittrainierenden oder
  • Gegenspieler (Antagonisten)

Fast alle Übungen können auch allein ausgeführt werden.
Manche sind auf dem Spielplatz mit Wippe und Kindern oder der Rutsche durchzuführen oder man braucht einen erwachsenen Partner. Die Auswahl ist groß und für jeden ist, je nach Lust und Laune oder Kraft und Energie eine verfügbare Übung dabei.

 

Kapitel 4: Das 12 Wochen-Programm:

Dieses 12 Wochen-Programm ist eingeteilt in:

  • eine Startphase Woche 1-4
  • Steigerungsphase Woche 5-8
  • PowerPapa Phase Woche 9-12

Die jeweiligen Phasen werden pro Woche mit den jeweiligen Übungen exakt aufgeführt, erklärt und bebildert.
Zu den Abläufen gibt Andreas Ullrich ein paar Ausführungstipps, sehr anschaulich und nachvollziehbar.

 

Kapitel 5: Weitere Ideen für euer Training:

Hier stellen Andreas² 8 individuelle Trainingspläne vor, bei denen unterschiedliche Trainingsziele, Familiensituationen und das Alter der Kinder berücksichtigt werden.

 

Anhang:

Alle Übungen sind im Überblick in einer Tabelle gegliedert aufgeführt:

  • Übungen und Varianten
  • Kindesalter
  • Schwierigkeit
  • Seitenzahl

 

Das Buch ist gut gegliedert und die Übungen einfach erklärt und regen zum Training an.
Die Bilder sind sehr anschaulich und teilweise selbsterklärend.

Powerpapa! - Das beste Fitnessprogramm für Väter - Fit in 12 Wochen

Meine Kinder und ich hatten sehr viel Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Übungen und wollen nun das 12 Wochen-Programm ausprobieren.

Dabei sollte der Hinweis immer auf seinen eigenen Trainingszustand Acht zu geben unbedingt Berücksichtigung finden und nur die Übungen durchgeführt werden, die dem eigenen Trainingslevel entsprechen. Dies ist wichtig, um Verletzungen und / oder Überanstrengungen vorzubeugen.

Für weitere Informationen Klick hier >>

 

Mein Fazit:

Alles in allem finde ich das Buch mehr als anregend. Es ist einfach beschrieben und man kann sofort mit dem Training beginnen, Spaßfaktor auf allen Seiten garantiert. Nebeneffekt: sportliche Betätigung steigert ein gutes Körpergefühl und ein Wohlbefinden mit psychischer Ausgeglichenheit.

Auch die Bilder sind sehr anschaulich aufgebaut und anhand dieser, können die Übungen gut nachvollzogen und problemlos umgesetzt werden.
Die Tabelle im Anhang ist praktisch und ermöglicht zu schauen, welche Übung für mich, zum jetzigen Zeitpunkt, passt.

Ich kann das Buch mit großer Begeisterung allen denen empfehlen, die mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen wollen und auch gleichzeitig fit werden wollen.
Nicht nur Vätern! 😉
Von Einsteigern bis zu Profis ist für jeden etwas dabei.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*