Stadtrundfahrt Hurghada Teil3 Ägypten

Hafen

Stadtrundfahrt Hurghada Teil 3 Ägypten Reise:

 

Hurghada Hafen

Im 3 Teil unsere Ägypten Reise berichten wir über unsere Stadtrundfahrt bzw. Shopping Tour durch Hurghada. Was wir alles erlebt und gesehen haben. Und was wir den Rest der 2 Woche erlebt haben.

 

Am Mittwoch den 03.03. haben wir eine Stadtrundfahrt durch Hurghada gemacht.
Um 9:45 Uhr wurden wir mit einem kleinen Bus vom Hotel abgeholt.

Dann mussten wir noch andere von an anderen Hotels abholen. Und dann ging es los. Wir sind durch alles Stadtteile von Hurghada gefahren und der Reiseleiter hat und interessante Sachen über die Stadt, das Leben usw. erzählt.
Der 1. Stopp war an einer Kirche, wo Christen beten gehen.

Dort durften wir hinein gehen und auch Fotos machen.

Hurghada Christliche Kirche

Nach dem wir alle fertig waren, ging es weiter. Einen Spaziergang durch die Stadt Hurghada. Dort sind wir auch gleich beim einem Gewürze- und Teehändler eingekehrt.

Hurghada El Aswany Bazar                  Hurghada El Aswany Bazar der HändlerHurghada El Aswany Bazar Gewürze

Der hat uns ein paar ägyptische Tees und Gewürze erklärt und hat uns ein paar riechen und schmecken lasse. Dann konnten wir natürlich etwas kaufen, wenn wir wollten. Die Kinder haben je ein Bild auf Papyrus geschenkt bekommen.

Hurghada Die ägyptische Snack Bar

 

Dann ging es weiter zu einem kleinen Snack, da aber keiner etwas wollte, hat unser Reiseleiter eine kleine Tüte voll ägyptische „Gemüsekügelchen“ (oder so) geholt. So konnte, wer wollte mal probieren. Es schmeckt nicht identifizierbar. Es wollte auch keiner ein zweites mal zugreifen 😉

 

 

 

Nun ging es weiter, damit wir unseren Bus wieder finden. Der hat uns dann zur größten Moschee in Hurghada gebracht.

Hurghada MoscheeHurghada Vor der Moschee

 

Wir Frauen, wenn wir mit hinein wollten, mussten ein landestypisches Gewand anziehen.
Vor dem Teppich mussten wir dann noch die Schuhe ausziehen und dann durften wie hinein gehen. Auch hie durften wir Fotos machen. Und unser Reiseleiter hat uns alles wichtige über die Moschee erklärt.

Hurghada das ägyptische Gewand
Leider mochte Nyo das Gewand nicht (was ich trug) und hat angefangen zu jammern, so bin ich raus gegangen. Aber wir haben es noch geschafft ein Foto zu machen 😉

 

 

Nach dem alle wieder draußen waren und wir Frauen, das Gewand abgegeben haben. Ging es kurz über eine daneben liegenden „Hafen“. Hier haben wir uns angeschaut, wie die Boote und Schiffe repariert werden. Zwischen die Hölzer wird Wolle gedrückt, diese dehnt sich bei Wasserkontakt aus, und somit ist das Boot/Schiff wieder dicht.

Hurghada Hafen Watte zwischen die BretterHurghada Hafen hier wird repariert

Alle Touristenschiffe müssen hier jährlich ein mal zum reparieren und überarbeiten hin.

 

 

 

Und schon ging es weiter mit dem Bus zu einer Parfümerie. Hier konnten wir Parfüm und Heilöle kaufen, die uns erklärt wurden und alles ohne Alkohol.

Hurghada Nefertiti
Der Hafen war unser nächstes Ziel, hier sind wir erst ein bisschen herumgelaufen. Und dann hat sich unser Reiseleiter in ein Restaurant „verzogen“ und hat etwas gegessen (wir hätten natürlich auch etwas essen können). So hatten wir 30 Minuten Zeit, das zu tun was wir wollten.

Hurghada Hafen Ausblick aufs MeerHurghada Hafen das Kamel

 

 

 

 

 

 

Nachdem unser Reiseleiter und eine Familie fertig waren mit Essen, ging es kurz über einen Fischmarkt. Schon der Duft hat mir den Appetit verdorben, abgesehen davon esse ich kein Fisch. Aber bei so einem Geruch würde ich auch nichts kaufen.

Hurghada Der Fischmarkt
Mit dem Bus ging es nun weiter zur Jasmin Bazaar und Gallery, hier gab es Klamotten und Souvenirs.

Hurghada Jasmin Boutique

Als wir alle auch hier fertig waren ging es zum Schluss noch ins Hard Rock Café, hier haben wir ein Willkommensdrink bekommen und konnten im Hard Rock Café einkaufen. Da aber keiner etwas wollte und wir alle nach „Hause“ wollten ging es dann recht schnell weiter. Hier habe ich auch keine Fotos, da Nyo völlig erschöpft von den ganzen Eindrücken auf meinem Arm eingeschlagen ist 🙂

Noch mal durch ein paar Standteile, einen Teil der Gruppe an deren Hotels absetzten und dann ging es auch endlich für uns zum Hotel zurück.

Es war sehr interessant und schön, aber lang mit 3 Kids. Sie haben gut mitgemacht und fanden es auch total interessant. 🙂
Eine gelungene Stadtrundfahrt bzw. Shoppingtour die wir weiter empfehlen können.

 

Die nächsten Tage haben wir wieder im Hotel verbracht. Da die Kids wieder gesund waren, ging es jetzt morgens gleich in den Pool, da war er leer und wir hatten Platz 😉

Hurghada Schwimmen im Pool
Und am Nachmittag an den Strand oder wenn es zu windig war, zu dem kleinen Sandfeld.

Hurghada Am Strand eine eigene Stadt gebaut

Am 10. Tag hatten wir für das Italienische Restaurant gebucht.

Da wir im Chinesischen Restaurant zu wenig Essen bestellt hatten, haben wir diesmal für alle 5 bestellt gehabt.
Das war diesmal aber viel zu viel und wir mussten leider viel zurück gehen lassen.
Auch war das italienische Essen eher Art italienisch und war nicht so unser Fall. Z.B war bei dem Cordonbleu irgendeine sehr bunte Wurstscheibe in dem Hähnchen. Aber war trotzdem in Ordnung. Man darf halt nicht mit zu viel Erwartung dort essen – italienisch ist es nicht. 😉

 

Was wir in der letzten Woche erlebt haben erfahrt ihr im Teil 4 ein Bericht über TUI und das Hotel folgt auch noch – Ich werde versuchen die alles in den nächsten 2 Wochen fertig zu bekommen und online zu stellen 🙂

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen und wir lesen uns beim Teil 4 wieder.

 

Wir sind auch auf Facebook und Twitter schaut doch mal vorbei – über ein like würden wir uns auch freuen.

Momentan gibt es auch ein tolles Gewinnspiel auf unserer Facebook Seite schaut doch mal rein…

 

[optin-cat id=“1294″]

1 Trackback / Pingback

  1. Safari Tour und Seascope Teil 4 Ägypten Reise

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*