Denttabs die Alternativ – Zahnpasta

Denttabs Verpackung und Zahnbürste

Denttabs* sind kleine Tabletten, die eine Alternative zur herkömmlichen Zahnpasta sind.

Denttabs Verpackung und Zahnbürste

Ich habe die Denttabs* kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Erster Eindruck:
Kleine Dose, soll für 2 Monate bei 2 mal Zähne putzen am Tag reichen.
Die Tabs sind klein und ich gespannt.

 

Die Dose:
Die Dose ist aus Plastik mit Weichmachern.

Denttabs Dose

 

Die Tabs:
Die Tabs sind klein und schmecken, in meinem Fall, nach Minze. Ich habe die Fluorid freien Tabs genommen, da diese nicht gesundheitsschädlich sind. Sie sind leicht zu zerkauen und lassen sich dann mit der mitgelieferten Zahnbürste leicht verteilen.

Denttabs die Tabs

 

Die Zahnbürste:
Die Zahnbürste ist auch aus Plastik und hat ganz weiche Borsten.

Denttabs die Zahnbürste

 

Inhaltsstoffe:
Auch hier wurde für den Geschmack Süßungsmittel und Minze zugefügt.
Ansonsten wirbt die Firma:
Ohne Konservierungsstoffe
Ohne Bleichmittel
Ohne PEG’s
Ohne Fluorid (in meinem Fall) gibt es auch mit, aber die sollte man meiden

 

 

Testphase:
Man soll die Denttabs einfach in den Mund nehmen und zerkauen und dann mit der Zahnbürste einfach ganz normal putzen.
Beim 1. mal hat bei mir der Schluckreflex eingesetzt, doch beim 2. mal ging es dann besser.
Die Tabs werden eine zähe Masse im Mund, die sich leicht mit der Zahnbürste verteilen lässt.

 

Bei der Anwendung dieser Denttabs habe ich jedes mal Zahnschmerzen bekommen. Dies muss an der Zahnbürste gelegen haben. Auf Reisen hatte ich eine andere Zahnbürste dabei und da hatte ich diese Probleme nicht.
Die Zähne haben sich schon recht glatt an gefühlt, ich habe die Tabs ca. zwei Monate lang ausprobiert, konnte aber keine Verbesserung noch Verschlechterung feststellen. Auch weißer sind die Zähne nicht geworden, aber vielleicht braucht dies noch ein wenig mehr Zeit? Wobei ich weder Kaffee oder Tee trinke noch Rauche, sprich nicht so extreme Verfärbungen habe.

Denttabs

Für weitere Informationen Klick hier >>

 

Fazit:

Ich finde die Denttabs für einen herkömmlichen Zahnpasta Konsumenten eine sehr gute Alternative.

Nicht nur auf Reisen, sondern auch im Alltag kann man so eine Menge Müll einsparen. Auch ist der Geschmack völlig in Ordnung.

Besonders positiv finde ich, das ich auf Reisen nicht die ganze Packung mitnehmen muss. Ich stecke mir einfach 2 Tabletten pro Tag ein und das war es.

Und man hat sie immer mal zur Hand, sie passen gut in eine kleine Pillendose.

 

Allerdings sollte das Plastik noch ausgetauscht werden, zu einem mal die Dose als auch die Zahnbürste, da diese auch Müll verursacht und nicht gerade wenig. Hier gibt es schon genug und einfache Lösungen.

 

Mich persönlich haben die Denttabs leider nicht komplett überzeugt.

Ich werde bei meiner Schlemmkreide bleiben, die wird auch ökologisch „hergestellt“ und ohne Zusatzstoffe versetzt und ist in einem kleinen Gefäß auch auf Reisen einfach mit zu nehmen.

 

[optin-cat id=“1294″]

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*